Palettenregale

Wirtschaftliche Lagerung in jeder Größenordnung

Ob Werkstatt, Fertigungsstätte oder Großlager - Palettenregale von ELBETEC sind aus keinem Bereich wegzudenken, indem es um rationelle und systematische Palettenlagerung oder Stückgutlagerung geht. Die solide Technik aus kaltverformten Hohlprofilen, bzw. warmgewalzten Stählen bewährt sich tausendfach in Industrie, Handwerg und Logistik.

Solide Stützrahmen ( auch Steher oder Ständer genannt ) sind für höchste statische Belastungen ausgelegt und verfügen über eine enge 50 mm-Systemlochung zur optimalen Höhenverstellung der Lagerebenen. Rahmentiefen von 600 mm bis zu 1.200 mm garantieren die ideale Aufnahmemöglichkeit des Lagerguts. Standardtiefen von 800 mm sind geeignet für eine Querlagerung von Paletten; 1.200 mm Rahmentiefe für eine Längslagerung. Mit diesen standardisierten Abmessungen ist eine laut DGVU-Regel vorgeschriebene Lagerung der Paletten sichergestellt.

Wir bieten Ihnen Rahmenhöhen von 2.200 - 12.000 mm an.

Enorm belastbare Hohlkammerprofile aus Qualitätsfeinblech, Lasttraversen oder auch Holme genannt, bilden die horizontalen Aufnahmen für das palettierte Lagergut. Diese stabilen Tragelemente sind zur Verbindung mit den Stützrahmen mit schweren Anschlüssen, den sog. Agraffen, versehen. Jeweils vier Haken an diesen Bauteilen sorgen für einen dauerhaft sicheren und verlässlichen statischen Verbund des gesamten Regalsystems. Zusätzliche Aushebesicherungen verhindern unbeabsichtigtes Trennen dieser Verbindung, z.B. durch Anfahren des Staplers.

Nutzen Sie unseren Planungsservice für Palettenregale! Wir planen und kalkulieren Ihr Objekt millimetergenau und nach geltenden DGVU-Regeln.

Rufen Sie uns dazu gerne an: +49 (0)2261 814-340.


Palettenregale im ELBETEC-Onlineshop kaufen

In unserem ELBETEC-Onlineshop können Sie die ganze Bandbreite an Palettenregalen schnell und einfach zusammenstellen. Sie finden dort sämtliche Informationen, welche für eine

korrekte Zusammenstellung des Materials notwendig sind.

Palettenregale im ELBETEC-Shop

Weitere Anwendungen auf Basis von Palettenregalen

Einschublager mit Palettenrollenbahnen

Auf Basis dieser ausgereiften Lagertechnik sind weitere interessante Regaltypen erhältlich:

  • Einfahrregale
  • Einschub- oder Staudrucklager mit Rollenbahnen
  • Durchlauflager mit Rollenbahnen und Regalbediengeräten
  • Verfahrbare Regalanlagen ( Verschieberegale )
  • Kabeltrommelregal
  • ...
Ausgestattet mit Stahlpaneelen, Spanplatten oder Gitterrosten können auch schwere und sperrige Kartons und Stückgut wie in einem Fachbodenregal gelagert werden. Besonders im unteren Bereich können so ergonomische Greifzonen für das manuelle Picken ( Kommissionieren ) von Waren geschaffen werden, während in den oberen Lagerebenen der Nachschub lagert.

Mit Hilfe des umfangreichen Sicherheitszubehörs halten wir Ihnen im täglichen Betrieb den Rücken frei.
Stabile Anfahrschutzsysteme sorgen für Crashsicherheit, Herabfall- und Durchfallsicherungen schützen Ihre Mitarbeiter bei der Arbeit direkt am Regal.

Sämtliche Komponenten unserer Standard-Palettenregale sind mit entsprechenden Prüfzertifikaten und Systemstatiken versehen. Darüberhinaus bieten wir Ihnen - ebenfalls statisch abgesichert - auch für schwerste Lasten jede technisch lösbare Regalkonfiguration an. Fragen Sie Ihre speziellen Herausforderungen gerne an!


Zubehör Palettenregale

Vielfältige und praktische Nutzung: das umfangreiche Zubehör für unsere ELBETEC-Palettenregale!

Spanplattenauflage

Die budgetorientierte Lösung für geschlossene Lagerebenen! Einfach die passende Spanplatte in das Fach einlegen und mit den beiliegenden Z-Profilen gegen Herausrutschen sichern. In den Stärken 19 mm und 38 mm erhältlich; aufgelegt oder sogar bündig eingelegt.

Stahlpaneel-Böden

Geschlossene, gegen Verschmutzung resistentere Lösung aus verzinktem Stahlblech; als kompletter Satz für jede Lagerbreite erhältlich. Sinnvoll bei Lagerung von Kartonagen und Kleingebinden. Stahlpaneelböden sind allerdings nicht für die Palettenlagerung geeignet.

Gitterrosteinlage

Passende Module, nach Belastbarkeiten zusammengestellt, erweitern die offene Lagerebene des Palettenregals zu einer hochbelastbaren ebenen Fläche. Vorteil: Nutzung durch kleinere Paletten, Kisten und voluminöses Sperrgut möglich.


Präzise CAD-Planung und statische Auslegung

Die optimale Gestaltung von Lagerbereichen beginnt mit der Bestandsaufnahme örtlicher Gegebenheiten, wie z.B.

  • Raummaße und angestrebtes Lagervolumen
  • Ladehilfsmittel, Palette, Gitterboxpalette, Stellage, ...
  • Palettengröße und -gewicht
  • Lagergut ( z.B. Gefahrgut, Flüssigkeiten, ...)
  • Materialflußkonzept ( Warenströme, Richtungen, Frequenzen, ... )
  • Lagerbewirtschaftungskonzept
  • Verkehrsflächen, kombinierte Verkehrs- und Lagerflächen
  • Arbeitsgangbreiten ( ausgehend vom Flurförderzeug )
  • Störkonturen
  • Bodenaufbau und -zusammensetzung ( z.B. Magnesit )
  • ....

In Kenntnis dieser Aspekte legen wir gemeinsam mit Ihnen ein optimales Lagerlayout fest. Entsprechend der aufzunehmenden Lasten bestimmen wir die statischen Komponenten des Lagersystems und vervollständigen die Regaltechnik mit den laut DGVU-Regeln verpflichtenden Sicherheitskomponenten, z.B. Anfahr- oder Herabfallschutzsysteme.

Planungsgrundlage sind zumeist vorhandene Grundriss- und Schnittzeichnungen des Hallenbereichs. Je nach Qualität dieser Daten erheben wir von Fall zu Fall eigene lasergestützte Gebäudemaße und überführen diese in präzise CAD-Planungen. Auf diese Weise können bereits im Vorfeld vorhersehbare Herausforderungen erkannt und beseitigt werden.


Lieferung und Montage

Sorgfältig ausgelegte und hergestellte Lagertechnik muss sachgerecht transportiert und schlussendlich auch zu einem funktionierenden Ganzen montiert werden, um ihre Bestimmung zu 100% zu erfüllen. ELBETEC-Lagertechnik wird deshalb von erfahrenen Speditionen gefrachtet, welche ihr Handwerk, im speziellen die Verladung von sperrigen und schweren Lagertechnikgütern, verstehen. Die Lieferung des Materials erfolgt bundesweit bis an Ihre gewünschte Abladestelle. Gerne koordinieren wir bei Bedarf genaue Anlieferzeiten und -modi für Sie. Unseren erfahrenen Objektspezialisten beraten und begleiten Sie gerne während des gesamten Ablaufs.

Die Montage unserer Lagertechnik bieten wir Ihnen darüberhinaus gerne als Option an. Zwar sind viele unserer Regalsysteme dank der aussagefähigen Montage- und Bedienungsanleitungen leicht zu montieren; dennoch sind unsere Spezialmonteure oftmals die bessere Wahl, wenn es hoch hinaus geht oder doch einmal komplex und schwergewichtig wird. Übrigens genießen Sie in diesem Fall die Sicherheit einer Montage gem. DGVU-Regeln ( ehem. BGR 234 ), zu welcher wir verpflichtet sind. Unsere Teams sind bundesweit sowie im europäischen Ausland im Einsatz. Sprechen Sie uns im Bezug auf Montagen gerne an; wir helfen Ihnen umgehend und kompetent weiter: Tel. +49 (0)2261 814-340.


Regalinspektion

ELBETEC Regalinspektionen für geprüfte Arbeitssicherheit

Der Lagerbetreiber ist verantwortlich für den sicheren Zustand seiner Arbeitsmittel (u.a. auch Regale) und die Sicherheit seiner Mitarbeiter, d.h. es gilt die Arbeitsschutz- und Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).

Gemäß §10 der BetrSichV "Prüfung der Arbeitsmittel" unterliegen Regale der Prüfpflicht. Für den sicheren Betrieb einer Regalanlage schreibt der Gesetzgeber u.a. regelmäßige Inspektionen vor, die im Abstand von max. 12 Monaten durch eine fachkundige Person durchgeführt werden müssen.

Mit unserem Serviceangebot erfüllen Sie nicht nur die gesetzlichen Bestimmungen – dokumentiert mit einer offiziellen Prüfplakette und Inspektionsprotokoll – sondern können darüber hinaus Unfallgeschehen frühzeitig erkennen und damit Personen und Sachschäden effektiv vorbeugen.

Die Inspektion wird durch einen "Verbandsgeprüften Regalinspekteur" durchgeführt.

  • Sichtkontrolle auf Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien gem. DGVU-Regeln (ehem. BGR 234)
  • Sichtkontrolle von Regalen auf erkennbare Deformationen, Beschädigungen und Fehlteile
  • Abgleich der Belastungsschilder mit dem Aufbau
  • Erstellung eines Inspektionsprotokolls und Vergabe der Inspektionsplakette
  • Organisation des Austausches beschädigter Teile

Übrigens: dieser Serviceprozess Regalinspektion ist selbstverständlich nach der DIN EN ISO 9001 : 2008 zertifiziert!