Coillagerung

Spezialstellagen ermöglichen Staplereinsatz

Schwere Coils werden je nach Größe und Anwendungsfolge liegend oder stehend gelagert. Oftmals erfolgt die Verbringung zur Maschine als einmaliger Arbeitsgang. In solchen Fällen stellt die Vertikale Lagerung auf dem Boden ein ideales Lösungsschema dar; spezielle Coilmulden oder Kunststoffkeile erlauben das Anschlagen des Krans mittels C-Haken.

Bei vielerlei Anwendungen wird ein Coil jedoch nur zum Teil abgecoilt; nach dem Arbeitsgang erfolgt ein Verbringen zurück an den Lagerort. ELBETEC bietet für diesen Anwendungsfall spezielle Lösungen sowohl für die vertikale, als auch die horizontale Lagerung an.

Die vertikale Lagerung von Coils kann mit Hilfe von speziellen Stellagen so optimiert werden, dass die einzelnen Materialsorten per Flurförderzeug gehandhabt werden können. Das Prinzip ist einfach:

ELBETEC Coilstellagen ermöglichen das sichere und platzsparende Einlagern und die flexible Handhabung vertikal gelagerter Coils ( stehende Lagerung ). Auf diese Weise kann auf das Wenden des Coils an der weiterverarbeitenden Maschine verzichtet werden; ein direktes Einspannen in die Maschine ist möglich. Spanneinheiten können bei Bedarf am Coil verbleiben und beschleunigen diesen Vorgang zusätzlich.

Die statische Peripherie wird von ELBETEC genau auf den entsprechenden Lastfall austariert. Fachbreiten und -tiefen sind variabel handhabbar. Spezielle rutschhemmende Beläge auf den Lagertraversen sorgen für Sicherheit an der Kontaktstelle zur Stellage.

Mit diesem Lösungsansatz schafft ELBETEC eine hochvariable Variante der Lagerung, welche speziell von weiterverarbeitenden Unternehmen geschätzt wird. Im nächsten Schritt benötigtes Material kann unabhängig von der Krananlage bereits prozessparallel an die Maschine verbracht werden; ungünstige und kostenträchtige Stillstandszeiten der Coilanlage können so minimiert werden.

Die vertikal bereitgestellten Coils können schnell und unkompliziert per C-Haken gegriffen werden, welcher in der Krananlage verbleiben kann.

Colilagerung liegend

Die horizontale Lagerung von Spaltbändern und flachen Coils gewährleistet die Erreichbarkeit jedes gewünschten Materials auch bei hoher Sortenvielfalt. Basis einer solchen horizontalen Lagerung ist eine solide Lagertechnik aus kalt- oder warmgewalzten Profilen. Je nach gewünschter Belastbarkeit können die Regale in Doppelrahmentechnik ausgeführt werden. Die Lagerebenen sind statisch variabel konfigurierbar. Zur Sicherstellung einer gleichmäßigen und planen Auflage werden die Lagerebenen mit Schwerlast-Gitterrosten ausgestattet. Die Zugänglichkeit per Flurförderzeug wird durch spezielle Tiefenauflagen oder einfach mittels Kanthölzern gewährleistet.

ELBETEC legt Ihnen auf Wunsch gerne jede denkbare Regalabmessung und Belastbarkeit aus, Fragen Sie uns an!

Anwendungen Coillagerung liegend