40t Coils verfahren und auf 2,5m Spindelhöhe heben

Coiltransporter

Individuelle Lösungen für alle Anwendungen

Bis zu 50t Coilgewicht sind für ELBETEC-Coiltransporter kein Problem. Dabei werden stehende Coils direkt auf der Prismenauflage des Maschinenchassis aufgenommen.
Das solide selbstfahrende Transportgerät kann Lasten bis 40t Einzelgewicht alternativ auch auf einen hydraulisch höhenverstellbaren Dorn nehmen und sie bis auf eine Dornhöhe von 2.500 mm anheben.

Mit Hilfe dieser Technik kann in vielen Fällen die Abhängigkeit von einem Kran an der Coillinie reduziert werden.

Die Fahrzeuge verfügen über langjährig erprobte Antriebs- und Hubkomponenten. Der optionale 360°-Antrieb ermöglicht Drehungen des Fahrzeugs auf der Stelle.
Der Betrieb erfolgt per Funkfernsteuerung, so dass sich der Fahrer stets in einer perfekten Sichtlage zum Geschehen positionieren kann.

Vergleichbar zu unseren weiteren Schwerlast-Transportgeräten kann auch diese Baureihe individuell für Ihre Anwendungen ausgelegt werden.

Direktes Beschicken der Haspel erspart lästige Kranmanöver. Die Abbildung zeigt eine Bauversion mit Aufnahmedorn und Fahrerstand.


Wirtschaftlich: Coiltransporter mit Coilstellage

Eine perfekte Symbiose gehen diese beiden Lösungen miteinander ein:
ein Coiltransporter mit Dorn beschickt eine passende Coil-Stellage mit Coils und kann diese im Anschluss versetzen. Vorkonfigurierte Ware kann so bereits vor dem Zeitpunkt der Verwendung positioniert werden. Auf diese Weise werden lästige Nebenzeiten der Maschine weitgehend reduziert.

Stellage mit soliden Absteckstangen und einer Coilmulde mit Schonauflage.

Schwerlast-Hubwagen mit Coil-Palette

Eine universell nutzbare Coil-Palette bietet die Möglichkeit, Coils sicher und schnell zu versetzen, zu lagern oder an der Maschine bereitzustellen.
Einmal mehr bietet der ELBETEC Schwerlast-Hubwagen die perfekte Lösung für den Transport der Palette. Das Fahrzeug unterfährt die Palette und hebt sie zum Transport an.

Vorteil: es können im Parallelbetrieb auch Paletten mit anderen Nutzungen, z.B. Werkzeugen, Blechen, etc. aufgenommen werden.

Coiltransport liegend

Reine Transportaufgaben lassen sich ideal mit dem passenden Flachbett-Transporter lösen. Das Fahrzeug verfügt über eine spezielle Coilmulde, welche das Material während der Fahrt sicher fixiert.
Absteckstangen erlauben auch das Fixieren von schmaleren, nicht kippsicheren Bändern. Das Fahrzeug wird bequem und sicher per Funkfernsteuerung navigiert, so dass der Bediener stets einen perfekten Überblick über den Sicherheitsbereich des Fahrzeugs hat.

Geschwindigkeit: 0-50m/min.; präzise und feinfühlig gesteuert. Auf Wunsch für beengte Verhältnisse auch mit 4-Wege-Fahrwerk.

Übrigens: bauartbedingt können auf der ebenen Ladefläche zugleich auch weitere schwere Güter, wie Werkzeuge oder Baugruppen transportiert werden.  

Coiltransport per Hubschlepper

Prozessparalleles Verbringen der Coils ist nicht kompliziert: mit dem Hubschlepper von ELBETEC.
Passende Coilgestelle  ( Trailer ) für viele Größen und Gewichte verfügen auf einer Seite über einen starren Rollensatz. Auf der gegenüberliegenden Seite greift der Hubschlepper in eine spezielle Kupplung und hebt den Trailer leicht an, um einen Teil des Ladegewichts auf das Schleppfahrzeug zu übernehmen. Auf diese Weise kann eine erhebliche Traktion auf das Antriebsrad des Schleppers übertragen werden, was im Vergleich zu Gegengewichtsschleppern eine deutlich leichtere Fahrzeugkonstruktion erlaubt.

ELBETEC Hubschlepper sind extrem wendig und erlauben auch bei engen Grundrissen eine perfekte Manövrierfähigkeit. Als Synergieeffekt können selbstverständlich auch Trailer mit anderen Nutzungsvarianten geschleppt werden.

Weitere Anwendungen zu Hubschleppern finden Sie hier.

Plattformtransporter mit Coilmulde / AGV

Manuell gesteuert oder als Teil einer automatisierten Logistik: Plattformtransporter von ELBETEC mit Coilmulde.

Dieser Fahrzeugtyp kann gleichermaßen stehende und liegende Coils horizontal verbringen. Selbstverständlich mit 4-Wege-Fahrwerk und entsprechender Sicherheitstechnik an Bord.
Sämtliche Aggregate, wie Antriebe, Elektrik und Batteriesätze sind unterflur verbaut und erlauben eine topfebene Ladefläche ohne störende Konturen.

Als Fahrerloses Transportsystem ( Automated Guided Vehicle ) verbindet der Plattformtransporter zielsicher relevante Lager- und Produktionsbereiche. Die Navigation solcher Fahrzeuge kann variabel per Schleife oder mittels optischer Systeme erfolgen. Immer steht die Sicherheit im Vordergrund: Warn- und Sicherheitsbereiche werden mit Scannern überwacht, um Kollisionen mit Mensch und Maschine zu verhindern.

Überfahrbare Ladepunkte ermöglichen je nach Prozess während Wartezeiten ein zwischenzeitliches Laden des Fahrzeugs.    

Wie transportieren Sie Ihre Coils?

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Lösungen!

Sofortkontakt
Bitte addieren Sie 4 und 7.

Durch Angabe Ihrer Daten (Name, Vorname, E-Mail) und Anklicken des Buttons „Sofortkontakt anfordern“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die ELBETEC GmbH & Co. KG Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichert.
Eine anderweitige Verwendung findet nicht statt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber der ELBETEC GmbH & Co. KG widerrufen. Nähere Informationen finden Sie hier unter Datenschutz.

Cookies und Datenschutzhinweise