Think vertical!

Schwere Werkzeuge raumoptimiert lagern

Komplizierter Dreisatz für Kunststoffverarbeiter:

die Anzahl der Werkzeuge wächst stetig an, Vorhaltungszeiten verlängern sich, der Platz unter der Kranbahn  - die eigentliche Produktionsfläche - wird räumlich immer weiter eingeschränkt.

Dass schwere und großvolumige Werkzeuge aus Gründen des Handlings in Maschinennähe gelagert werden, ist nachvollziehbar aber gleichzeitig problemverschärfend.

Die Motive sind einleuchtend: kurze Wege zur Maschine, schnelle und kostengünstige Werkzeugwechsel, risikoarmes Handling der schweren Massen.

Bei genauerer Betrachtung wird jedoch eines klar: die teuerste Fläche der Produktion, der per Kran bewirtschaftete Bereich, wird zunehmend für das Ablagern und das Handling sowie für Blocklagerung der Werkzeuge in Beschlag genommen. Hochproduktive Flächen zum Einsatz der Maschinen werden reduziert und mit Störfaktoren belegt, welche die wirtschaftliche Nutzung des Bereichs einschränken.

Sinkende Produktivität und ungünstigere betriebswirtschaftliche Kalkulationen sind bei ehrlicher Betrachtung das negative Ergebnis.

Eine Steigerung der Produktivität kann im Umkehrschluss nicht einfach mittels Flächenexpansion erreicht werden; der bekrante Bereich einer Halle ist endlich.
Spürbare Veränderung kann jedoch erreicht werden, indem originäre Produktionsflächen auch konsequent und rationell als solche genutzt werden, sprich für die Aufstellung von Maschinen.

Konfliktlösung: think vertical!

Die Lagerung und Vorhaltung von Werkzeugen findet sinnvoller Weise nicht zwischen Produktionsmaschinen statt. Dass dies oftmals noch so gehandhabt wird, ist dem Umstand von fehlenden technischen Lösungen geschuldet. Wenn sich eine Platzierung unterhalb der Kranbahn nicht vermeiden lässt, so muss mindestens eine raumoptimierte Umsetzung greifen.

Eine vertikale Anordnung der Werkzeuge spart Fläche und nutzt die volle Hubhöhe des Krans aus.
Die Überlegenheit der Lösung gegenüber der Flächenlagerung ( Blocklager ) liegt deutlich auf der Hand.

ELBETEC verfügt über eine Lösung zur vertikalen Lagerung Ihrer schweren Werkzeuge. Die technische Auslegung kann hinsichtlich der Abmessungen und des Stückgewichts genau an Ihren Bedarf angepasst werden.

Sprechen Sie uns gerne an; wir erklären Ihnen unser Konzept im Detail.

 

Sie möchten Ihre Werkzeuge rationeller lagern?

Wir helfen Ihnen umgehend weiter!

Sofortkontakt