Schwerlast-Elektroschlepper

Unverzichtbar bei der Schwerlastverbringung

ELBETEC-Schwerlast-Elektroschlepper sind aus zahlreichen industriellen Transportanwendungen schwerster Lasten nicht wegzudenken. Die kompakt gebauten Geräte mit bärenstarken Elektromotoren werden im Mitgängerbetrieb eingesetzt und bewältigen Rolllasten in einem Bereich von ca. 50 kg bis hin zu 120.000 kg.

Gemeinsam mit den ELBETEC-Schwerlastwagen spielen die Elektroschlepper ihre Qualitäten voll aus.

ELBETEC Schwerlastwagen

( Bild: Werkzeugtransport mit Schwerlastwagen )

Die so gekoppelten Transporteinheiten können im Bezug auf beide Komponenten individuell auf die jeweilige Transportaufgabe zugeschnitten werden. Anwendungen in der täglichen Praxis sind

  • Maschinentransporte
  • Werkzeugtransporte
  • Fahrzeugtransporte
  • Bauteiltransporte
  • Waggon- und Anhängertransporte
  • ....

Die robuste Bauart unserer Schlepper mit Stahlgehäuse ist sowohl für den Indoor-, wie auch für den Outdoorbereich ausgelegt. Je nach Anwendungsart werden unterschiedliche Lastaufnahme-, bzw. Traktionskonzepte mit Bereifungsvarianten umgesetzt. Die Bedienung durch nur einen Mitarbeiter führt zu einer ökonomischen und rationellen Nutzung des Systems und erlaubt eine optimale Kostenbetrachtung der Transportprozesse.

ELBETEC-Schwerlast-Elektroschlepper verfügen über solide Elektromotoren beider Stromvarianten, welche in jeder Anwendungssituation, also auch bei negativen Beschleunigungen ( Bremsfall ) ausreichende Drehmomente für einen sicheren Betrieb bereitstellen können. Hochwertige Planetengetriebe und spezielle Steuerungscharakteristiken ermöglichen ein präzises und feinfühliges Fahrgefühl. Optionale Kriechgangsteuerungen ermöglichen ein vorsichtiges Andocken an die stehende Last. Lenkeinschläge bis 180° erlauben ein sicheres Manövrieren im Schub- und Zugbetrieb auch auf engen Verkehrsflächen.

Je nach gewählter Lastaufgabe und Gerätekonfiguration wird ein Teil der Rolllast durch einen hydraulischen Hub auf das Antriebsrad übernommen, um die Traktion bestmöglich zu optimieren. In Fällen, in welchen eine solche Gewichtsverlagerung nicht möglich ist, sind entsprechende Gerätetypen mit zusätzlichen Gewichtspacks ausgestattet, um die Kräfte sicher übertragen zu können.

Die Schnittstelle zwischen Elektroschlepper und Schwerlastwagen bilden speziell konstruierte und berechnete Kupplungskomponenten, welche stets aus einer männlichen und einer weiblichen Hälfte bestehen. Ausgeklügelte Einfahrgeometrien stehen für eine schnelle und sichere Verbindung beider Elemente und ermöglichen auch unter Volllast einen verlässlichen Formschluss. ELBETEC legt auch diese Bauteile präzise für den Lastfall aus und stellt eine dauerhaft funktionierende und robuste Einheit sicher.