Flachbett-Transporter

Besonderes Merkmal: geschlossene Hubplattform

Das Konzept der ELBETEC-Schwerlast-Flachbetttransporter basiert auf der Technik der Schwerlasthubwagen. Besonderes Feature dieser Lösung ist die geschlossene Hubplattform des Fahrzeugs, welche bei bestimmten Anwendungen vorteilhaft ist.

Die Stabilität des gesamten Fahrzeugs wird durch die konstruktive Verbindung der beiden Einzelfahrwerke zu einer Einheit gesteigert. Die Hubplattform ist in Größe und Belastbarkeit frei konfigurierbar. Die Antriebsseite besteht aus weitgehend standardisierten Komponenten. Hierzu zählen u.a. Antriebs-, Steuerungs- und Batteriebaugruppen. Auch der Schwerlast-Flachbetttransporter wird standardmäßig per Funkfernsteuerung bewegt. Optional kann jedoch an der Rückseite des Fahrzeugs eine Bedienerplattform für den Mitfahrbetrieb ergänzt werden.

Verwendung als Werkzeugwechselsystem

ELBETEC-Flachbett-Transporter eignen sich perfekt zum Handling schwerer Werkzeuge.

Als FTS ( Fahrerloses Transportsystem ) nutzbar

ELBETEC Flachbetttransporter können auf Wunsch als FTS ( Fahrerloses Transportsystem ) konfiguriert werden, um automatisiert Transportaufgaben abzuarbeiten.

Fahrwerk extrem stabil

Das Chassis des Transportfahrzeugs besteht aus einem solide verschweißten Stahlbaurahmen, welcher die beiden Fahrwerke zu einer Fahrzeugeinheit verbindet. Die rückwärtige Antriebseinheit beinhaltet weitgehend standardisierte Antriebs- und Steuerkomponenten.

Variabler Hub

Je nach Aufgabenstellung und Einsatzumgebung kann der Nutzhub der Geräte individuell ausgelegt werden. Während in der Regel mit einem geringstmöglichen Hub ( z.B. 100 mm ) gearbeitet wird, kann es bei bestimmten Aufgabenstellungen notwendig sein, mit der Oberkante der Plattform exakt bestimmte Hubhöhen anzufahren. Die Plattform selbst ist zu jeder Zeit auch unter Volllast sicher geführt.

Cookies und Datenschutzhinweise